Grüne setzen sich für Beibehaltung der verkehrlichen Maßnahmen in Oberricklingen ein

  • Veröffentlicht am: 3. November 2019 - 20:50
Protestaktion von Anwohner*innen gegen die Aufhebungen der verkehrlichen Maßnahmen (02.11.2019)

Aktuell sorgen verkehrliche Maßnahmen in Form von Sperrungen dafür, dass kein Autodurchgangsverkehr durch Oberricklingen rollt bzw. zumindest eingegrenzt wird. Hintergrund ist die Baustelle "In der Rehre" und dadurch bedingter Ausweichverkehr, der ohne die verkehrlichen Maßnahmen zu einem massiven Verkehrsaufkommen in der Fahrradstraße "Am Grünen Hagen" sowie im umliegenden Wohngebiet führen würde. Aktuell stehen diese Maßnahmen jedoch auf der Kippe, im Bezirksrat Hannover-Ricklingen soll ein Antrag zur Aufhebung beschlossen werden.

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Ricklingen setzen sich für eine Beibehaltung der verkehrlichen Maßnahmen ein. Statt einer kompletten Rücknahme der Maßnahme, wie er aktuell im Bezirksrat diskutiert wird, machen wir uns für einen echten Dialog stark, der die unterschiedlichen Interessen - insbesondere auch der Anwohner*innen in Oberricklingen - an einen Tisch bringt. Ziel muss sein, Vollsperrungen im Zuge der Straßenbauarbeiten In der Rehre zu minimieren und gemeinsam Optionen auszuloten, wie der Verkehr besser geregelt werden kann, ohne dass es zu massiven Belastungen Am Grünen Hagen und in den umliegenden Straßen kommt.

Themen: